Die Geschichte von DiTEC

Bereits 1975 wurde das Lackkonservierungsverfahren DiTEC entwickelt. Erst nach einer vierjährigen Testphase wurde das System zur professionellen Lackversiegelung in Skandinavien eingeführt.

1988 stellte das „Swedish Testing Institute“ in einer dreijährigen Langzeitstudie fest, dass das von DiTEC gegebene Versprechen, den Glanzwert des Lacks auf dem hohen Niveau eines Neufahrzeugs für einen Zeitraum von bis zu sechs Jahren zu halten, reell ist.

 

1997 berichtete der FDM in seiner Zeitschrift über einen Toyota Celica, welcher zehn Jahre mit DiTEC

gepflegt wurde. Auszug aus der Übersetzung des Berichtes:

 

„Über diesen zehnjährigen Zeitraum wurde das Auto sowohl per Hand und Gartenschlauch als auch im Bürstenwaschverfahren in der Waschhalle gewaschen. Das Auto stand nie in einer Garage, sondern wurde immer am Einstellplatz oder an der Straße abgestellt. Trotzdem ist die Lackoberfläche intakt und ohne Schäden und das Auto sieht aus wie neu.“

 

Seit 2001 wird DiTEC im deutschsprachigen Raum durchgeführt.

 

Inzwischen können Sie die Dienstleistung bei über 200 DiTEC Fachbetrieben international durchführen lassen. Und Sie können sicher sein, dass Sie überall den gleich hohen Qualitätsstandard erhalten.

Denn DiTEC wird auschließlich von geschulten und autorisierten Fachbetrieben durchgeführt.

Lackkonservierung mit 6 Jahren Garantie